Martina Rieder

Martina Rieder ist Regisseurin, Cutterin, Grafikerin und Titelanimatorin. Sie hat an der HGKZ in Luzern im Fachbereich Video studiert. Sie hat eine Studienprämie des Bundesamtes für Kultur 2000 für ihren experimentalen Kurzfilm YOU COULD CALL IT JETLAG sowie den 2. Preis Kategorie D, Spezialpreis Locarno, Schweizer Jugend Film- und Videotage und den Prix Jeunesse, Schweizerisches Film- und Videofestival Spiez 1996 für den Kurzfilm THE BICYCLE erhalten. Seit 2003 ist sie zudem als Assistentin (Video) bei Prof. Peter Jenny, Professur für Bildnerisches Gestalten, im Departement Architektur an der ETH in Zürich tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.