Roza’s song

Vorführung (Online) ab: Montag, 23/11/2020 | den ganzen Tag
Q&A (Online) ab: Montag, 23/11/2020 | 19:30
&

 

Lowri Rees, 45′, Norwegen 2016

Originalversion mit englischen Untertiteln

Die Dokumentation folgt ihrer Protagonistin Roza bei der Verwirklichung ihres Traums, allen Hindernissen zum Trotz die erste norwegische Roma-Musik-CD aufzunehmen. Dabei gibt der Film Einblicke in die norwegische Roma*-Community.

Roza’s song Trailer from Lowri Rees on Vimeo.

 

Regie
Lowri Rees

Drehbuch
Lowri Rees

Kamera
Janne Lindgren, Caroline Woie

Schnitt
Astrid Skumsrud Johansen, Thomas A.Østbye, Robert Stengård

Farbkorrektur
Håvard Fossum

Ton
Svenn Jakobsen

Produktion
Peter Bøe, Medieoperatørene

Supported by
Das Norwegische Filminstitut/Maria Fuglevaag Warsinska-Varsi, NRK, Arts Council Norwegen, Norwegisches Ministerium für Regierungsverwaltung, Reform und kirchliche Angelegenheiten

 

Filmteam:
  • Lowri Rees
  • Lowri Rees
  • Lowri Rees ist eine in Oslo, Norwegen, lebende Filmemacherin. Sie führte Regie bei Filmen, die im Fernsehen und auf Festivals in Norwegen und im Ausland gezeigt wurden, wie z.B. NO MANS LAND, ANTHONY AND JOSEPHINE IN NORWAY und SAMSON TRAVELLING.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.