The Great Raid

Vorführung (Online) ab: Freitag, 20/11/2020 | 20:00
Q&A (Online) ab: Freitag, 20/11/2020 | 21:30
&

 

Seo Cizmich, 15′, Spanien 2020

Originalversion mit englischen Untertiteln

Der Kurzfilm setzt sich mit den Ereignissen des 30. Juli 1749 auseinander, die als „die große Razzia“ bekannt geworden sind und die für die Verhaltung und Vertreibung der Roma* durch die spanische Obrigkeit stehen. Dabei bedient sich der Film den Mitteln der Musik, insbesondere der Martinete mit ihrem sich wiederholenden Ton, um die Gefühle der Ohnmacht und Ungerechtigkeit zu zeigen.

 

Regie
Seo Cizmich

Drehbuch
Seo Cizmich, David Cortes

Kamera
Guillermo Guisá, Seo Cizmich

Schnitt
Seo Cizmich, Matteo Micatovich, Sergio Lucas

Ton
Sergio Lucas

Darsteller*innen
Celia Montoya, Alba Ibañez, Teresa Fernández, David Muñoz, Ricardo Valentí Carbonell, Rafaela Fernández, Manola Fernández, Joaquin “El duende”

Produktion
Maria Rubia

 

Filmteam:
  • Seo Cizmich
  • Seo Cizmich
  • Seo Cizmich wuchs in Genua (Italien) auf in einer großen Roma*-Familie , in der vor allem Romanes gesprochen wurde. Er setzt sich für die Bekämpfung des Antiziganismus, die Wiedererlangung des historischen Gedächtnisses sowie für die Verteidigung der Sprache der Roma* ein. Er arbeitet dafür, die Geschichte der Roma* durch audiovisuelle Dokumente bekannt zu vermitteln. Er ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.