Chacho

Vorführung (Online) ab:  Sonntag, 22/11/2020 | 20:00
Q&A (Online) ab: Sonntag, 22/11/2020 | 21:00
&

 

Vitalii Havura, 20′, Ukraine 2020

Originalversion mit englischen Untertiteln

Yanush ist ein junger Rom aus einer Familie, die einen guten Ruf in der Gemeinschaft genießt. Er ist im Begriff, Zlata zu heiraten, eine Romni, die er kaum kennt. Nachdem beide ihr traditionelles Gelübde abgelegt haben, schenken Yanushs Eltern den Neuvermählten ein Auto. Genau das, wovon Yanush immer geträumt hat.

CHACHO film trailer / Трейлер до ігрового фільму ЧАЧЬО from Vitalii Havura on Vimeo.

Er befindet sich im siebten Himmel, und es scheint, dass nichts schief gehen kann. Doch während die meisten Gäste tanzen, schleicht sich Yanush hinaus. Er rennt durch einen Tunnel in einen Wald, wo er einen anderen jungen Mann, Pascha, trifft. Pascha ist Yanuschs Geliebter, und es stellt sich heraus, dass beide die Flucht geplant haben. Yanush sagt Pascha, dass er nicht mit ihm fliehen könne, weil seine Familie entehrt werden würde, wenn jemand erfährt, dass er schwul ist. Pascha entlarvt Yanuschs Feigheit und verlässt ihn. Yanush geht durch den Tunnel zurück, wo er von einer Panikattacke getroffen wird. Nachdem er sich gesammelt hat, kehrt er zur Hochzeit zurück. Welchen Weg wird er am Ende wählen?

Regie
Vitalii Havura

Drehbuch
Vitalii Havura

Kamera
Alex Mazurik

Ton
Illa Popel

Schnitt
Maryana Buryma

Musik
Viktor Krysko

Szenenbild
Raisa Idrisova

Kostüm
Yana Poltoretskaya

Maske
Ksenia Galchenko

Darsteller*innen
Petro Rusanienko, Alina Zievakova, Yegor Kuryshchenko, Ksenia Diachenko, Oleksandr Bondaruk

Regieassisternz
Polina Horobets

Produktion
Yevheniia Vidishcheva

Der Film entstand mit der finanziellen Unterstützung der
International Renaissance Foundation, Botschaft der Niederlande in der Ukraine Der Film entstand mit der finanziellen Unterstützung derInternational Renaissance Foundation, Botschaft der Niederlande in der Ukraine

Filmteam:
  • Vitalii Havura
  • Vitalii Havura
  • Vitalii Havura ist Absolvent der Kiewer Nationalen I. K. Karpenko-Kary Universität für Theater, Kino und Fernsehen. Zu den wichtigsten Autoren- und Regiearbeiten gehören u.a. die Kurzspielfilme CHACHO (FIPRESCI-Preis beim Internationalen Filmfestival von Odessa, 2020), ESCAPE („Hromadsky proektor“-Festivalpreis, 2019), THE FAIRYTALE („Kinohvylia“-Festivalpreis, 2018) sowie der kurze Dokumentarfilm MY GOD („Modern Ukrainian Cinema“-Festivalpreis, 2019).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.