Lety

Vorführung (Online) ab:  Freitag, 20/11/2020 | 20:00
Q&A (Online) ab: Freitag, 20/11/2020 | 21:30
&

 

Viola Tokárová, František Bikár, Renata Berkyová, 60′, Tschechien 2019

Originalversion mit englischen Untertiteln

Im Jahr 2018 kaufte der tschechische Staat von der AGPI für fast 373 Millionen tschechische Kronen eine Schweinemastanlage in Lety u Písku auf dem Gelände, auf dem während des Zweiten Weltkriegs ein Konzentrationslager für Roma* und Sinti* eingerichtet war und das als Transferlager für den Transport nach Auschwitz diente.

Der Kaufbetrag weckt noch immer Emotionen, ebenso wie das Thema des Verhältnisses der tschechischen Gesellschaft zu den Roma*. Der Dokumentarfilm schildert die Momente der mehr als zwanzigjährigen Bemühungen vieler Organisationen und Einzelpersonen um die Umsiedlung der Mastanlage und macht die Öffentlichkeit mit den bis dahin unbekannten Fakten des Kampfes und seinen Hauptakteuren bekannt. Anhand der Geschichte des Roma-Aktivisten Čeňek Růžička beschreibt der Film die Gefühle der Hinterbliebenen, die auch heute noch den Widerwillen der Einwohner und politischen Führer des Landes ertragen müssen, die stinkende Schweinefarm von dem Ort zu entfernen, an dem ihre Vorfahren gestorben sind. So wurde er zu einem Symbol für die tschechische Unfähigkeit, die eigene Schuld am Völkermord an den Roma* aufzuarbeiten.

 

Regie
Viola Tokárová, František Bikár, Renata Berkyová

Drehbuch
Viola Tokárová, František Bikár, Renata Berkyová

Protagonist*innen
Čeňek Růžička, Fédor Gal, Markus Pape, Vladimír Mlynář, Adolf Vondrašek

Produktion
Romea.cz

Filmteam:
  • Renata Berkyová
  • Renata Berkyová
  • Renata Berkyová studierte Romani Studies an der Karls-Universität Prag. Sie arbeitet am Institut für Zeitgeschichte der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik. Im Jahr 2014 drehte sie einen kurzen Dokumentarfilm ROMA IN THE SHADOW, er sich mit der Existenz der Schweinefarm in Lety u Písku auseinandersetzt.
  • František Bikár
  • František Bikár
  • František Bikár ist Koordinator und Kreativdirektor des ersten Roma-Internet-Fernsehens in Tschechien ROMEA TV. Eines der Projekte, das er in Zusammenarbeit mit anderen entwickelt hat, ist die Serie MEMORY OF THE ROMA. Er filmte insgesamt 50 Roma*, die Augenzeug*innen historischer Momente waren, die die Roma-Community in der Tschechischen Republik beeinflussten.
  • Viola Tokárová
  • Viola Tokárová
  • Viola Tokárová studierte Regie an der Film- und Fernsehschule der Akademie der Darstellenden Künste in Prag. Eines der größten Projekte waren die Dreharbeiten zu dem einstündigen Film BORDEL Z KAPSY (MÜLL AUS DER TASCHE), einem Musikfilm fast ohne Worte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.